Menstruationstasse LadyCupHergestellt werden die Menstruationstassen von LadyCup in der europäischen Union, genauer gesagt in der Tschechischen Republik. Produzent ist das europäische Unternehmen Jaguara.

Das Unternehmen vertreibt neben Menstruationstassen noch Slipeinlagen, wiederverwendbare Kinderwindeln aus Baumwolle und einen Pippiaufsatz für Frauen.

Recherche zum Unternehmen

Der Internetauftritt von LadyCup macht einen seriösen Eindruck. Auch wird die Facebook Fanpage aktuell gehalten. Nur das Impressum ist etwas versteckt und befindet sich unter dem Begriff „Kontaktinformationen“. Dennoch scheint hier alles soweit Stimmig zu sein.

Auch die Kontaktaufnahme per E-Mail hat hervorragend geklappt. Bereits am nächsten Tag, einem Samstag, wurden alle meine gestellten Fragen zur vollsten Zufriedenheit meinerseits beantwortet.

Design und die Verarbeitung

LadyCupErhältlich sind die Tassen in den unterschiedlichsten Farben, wie z.B. schwarz (night), weiß (day), blutrot (wild cherry), gelb (yellow) und grün (green). Derzeit besteht eine Auswahl an 15 verschiedenen Farben.

Weiterhin gibt’s die Tassen in zwei unterschiedlichen Größen:

  • (S)mall: Empfohlen für Frauen unter 25 Jahren, oder die noch nicht entbunden haben.
  • (L)arge: Empfohlen für Frauen ab 25 Jahren, oder die bereits entbunden haben.

Im direkten Vergleich zu anderen Tassen, wie z.B. die Lunette oder die CozyCup ist das Silikon der LadyCup um einiges härter. Aus diesem Grund ist die LadyCup auch eine gute Alternative für Menstruationstassen, welche sich im Inneren der Scheide verformen und nicht komplett aufploppen.

Material

Die Menstruationstassen von LadyCup bestehen aus hochwertigen, medizinischem Silikon.

Die Oberfläche der LadyCup Menstruationstasse ist durchsichtig, sehr weich und glatt. Auch haben die Tassen keine Beschriftung oder Messlinien und sind dadurch leicht zu Reinigen.

Desweiteren führt diese glatte weiche Oberfläche dazu, dass die Menstruationstassen sehr leicht einzuführen sind.

Insgesamt verfügt die LadyCup Menstruationstasse am oberen Ende über sechs kleine Löcher. Die kleinen Löcher dienen dazu, dass sich kein Vakuum in der Scheide bildet.

Stil

Der Stiel ist hat die Form eines Zylinders. Im Inneren ist der Stiel hohl und die Unterseite ist offen. Auch hat der Stiel keine Rillen, wie das bei anderen Menstruationstassen oft der Fall ist, sondern kleine, in Reihe verlaufende Noppen.

Sonderlich lang ist der Stiel zwar nicht, kann bei Bedarf aber problemlos mittels einer Schere oder eines scharfen Messers gekürzt werden.

(S)mall

  • Durchmesser: 40 mm
  • Länge: 46 mm
  • Stiellänge: 19 mm
  • Volumen: 21,2 ml

(L)arge

  • Durchmesser: 46 mm
  • Länge: 53 mm
  • Stiellänge: 13 mm
  • Volumen: 34,3 ml

LadyCup Menstruationstasse kaufenFazit

Vom Preis her bewegen sich die Menstruationstassen, wie die von Lunette beispielsweise auch, im oberen Preissegment. Doch dafür werden die Tassen auch in der Europäischen Union hergestellt und nicht irgendwo in Asien.

Der größte Unterschied zu anderen auf den Markt verfügbaren Menstruationstassen, liegt neben der großen farblichen Auswahl, in der glatten Beschaffenheit der Oberfläche. Wie auch in dem härteren Silkon, der sich nicht so leicht verformen lässt, wie dies von Tassen anderer Anbieter der Fall ist.

Ich persönlich kann für die Menstruationstassen von LadyCup jedenfalls eine Empfehlung aussprechen.

Die Menstruationstassen von LadyCup werden mit einem sehr schicken Stoffbeutel geliefert.